Sponsoren HLV Logo

HLV-Nachwuchsvereine 2015 geehrt


Till Helmke, Lars Wörner von der LG Wetzlar, Reiner Liese vom ASC Darmstadt, Willy Imhof - TV Gelnhausen, Miriam Feyerabend - TV Groß-Gerau, Sascha Arndt vom SSC Hanau-Rodenbach und Franz-Josef Kemper (Foto: Heller)

Im Rahmen der hessischen Jugendmeisterschaften U20/U16 in Bad Homburg sind die HLV-Nachwuchsvereine 2015 ausgezeichnet worden. Auf den ersten Platz - und damit in den Besitz eines Schecks in Höhe von 1.000 Euro - kam der ASC Darmstadt, Platz zwei ging an die LG Wetzlar (750 Euro). Den dritten Rang (jeweils 500 Euro) teilen sich der TV Gelnhausen, der SSC Hanau-Rodenbach und der TV Groß-Gerau. Die Ehrung im Sportzentrum Nordwest nahmen Franz-Josef Kemper, Vorsitzender des Leichtathletik-Fördervereins Hessen (LFH), und HLV-Vizepräsident Jugend, Till Helmke, vor. In der dreiköpfigen Jury saßen Kemper, Helmke und HLV-Jugendsprecher Benjamin Heller. Ziel der Ehrung ist es laut Ausschreibung, das Bewusstsein der Vereine für die Nachwuchsförderung zu stärken und sie zur engagierten Nachwuchsarbeit zu motivieren. In der Bewertung der eingesendeten Bewerbungen wurde unterteilt in allgemeine Angaben zum Verein, Wettkampf- und Leistungssport, Übungsleiter und Trainer, ausgerichtete Veranstaltungen sowie Trainingslager und sonstige Veranstaltungen. (tin.)

 


10.07.2016