Sponsoren HLV Logo

HLV-Jugendsprecher: Sara Lisa Zorn jetzt im Doppel mit Jonas Kniffka


Sara Lisa Zorn mit den Gewinnern des Counter Movement Jumps (Foto: Heller)

Im gut besuchten Sportzentrum Nordwest in Bad Homburg fanden im Rahmen der Meisterschaften U20/U16 die Jugendsprecherwahlen statt. Das Ergebnis: Die bereits seit 2014 amtierende Jugendsprecherin Sara Lisa Zorn erhält neue Unterstützung von Jonas Kniffka, der neu zum Jugendsprecher gewählt wurde. Damit sind laut Jugendordnung die beiden Jugendsprecherpositionen in männlich-weiblicher Konstellation bestens besetzt. Ab sofort sollen jedoch die Jugendsprecherwahlen jährlich stattfinden, so dass Sara Lisa Zorn für weitere zwei Jahre und Jonas Kniffka vorerst für ein Jahr das Amt inne haben werden. Für die 20-jährige Sara Lisa Zorn, deren Disziplinen der Speerwurf und das Kugelstoßen sind, ist die Arbeit als Jugendsprecherin genau das Richtige. Als Betreuerin im HLV-Nachwuchscamp und beim U16-Verbändekampf sowie als Ansprechpartnerin bei den Hessischen Meisterschaften hat sie schon jede Menge Erfahrungen sammeln und an den Aufgaben wachsen können. Zudem absolviert sie derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Frankfurter Carl-von-Weinberg-Schule und ist im SSC Hanau-Rodenbach tätig. Dort trainiert sie Kinder- und Jugendgruppen, betreut und coacht beim Kreisvergleichskampf und nimmt selbst regelmäßig an Leichtathletik-Wettkämpfen teil.

Und auch Jonas Kniffka, der sich zurzeit in der Ausbildung zum Physiotherapeuten befindet, bringt jede Menge Erfahrungen für sein neues Amt mit. Der 19-Jährige trainiert in seinem Verein LG Kaufungen die Altersklassen U16/U18 und ist KiLa-Ansprechpartner. Zudem engagiert er sich im Sportkreis Kassel bei der Organisation von Kinderleichtathletik-Wettkämpfen und ist seit 2015 als Kampfrichter aktiv.


Der Stand der HLV-Jugend in Bad Homburg (Foto: Heller)

Eigene Wettkampferfahrungen, viele Ideen, das nötige Verantwortungsbewusstsein und dabei jede Menge Spaß bei der Arbeit machen Sara Lisa Zorn und Jonas Kniffka zu geeigneten Ansprechpersonen, wenn es um Fragen, Wünsche, Anregungen, Probleme oder Änderungsvorschläge geht.

Benjamin Heller, der das Amt des Jugendsprechers seit 2008 inne hatte, bleibt dem Verband, genauer dem HLV-Jugendausschuss, mit seiner langjährigen Erfahrung erhalten. An dieser Stelle möchten wir ihm ganz herzlich für seine außerordentliche und langjährige Arbeit als Jugendsprecher danken.

Berechtigt zur Stimmabgabe waren alle Teilnehmer/innen der Hessischen Jugendmeisterschaften, und so herrschte am sportlichen und informativen Stand der HLV-Jugend eine große Wahlbeteiligung und ein reges Treiben.


Benjamin Heller (Foto: HLV)

Neben den Jugendsprecherwahlen, jeder Menge Informationen und kostenloser Materialien rund um die Jugendarbeit sowie der Möglichkeit zum Austausch konnten die Teilnehmenden bei einem kleinen Wettbewerb ihre Sprunghöhe mit einem Counter Movement Jump auf einer Kontaktmatte testen. Mit 63 Zentimeter (Jungen) und 45 Zentimeter (Mädchen) wurden beachtliche Ergebnisse erzielt. Für die Tagessieger gab es jeweils eine Black-Roll.

Selbstverständlich war in Bad Homburg auch JuLe dabei. Das Maskottchen des Deutschen Leichtathletik-Verbands war trotz der warmen Temperaturen für jeden Spaß zu haben und ließ es sich nicht nehmen, auch einen Versuch auf der Matte zu wagen.

Den neu bzw. wieder gewählten Jugendsprechern Jonas Kniffka und Sara Lisa Zorn wünschen wir eine erfolgreiche Zeit und viele interessante Einsätze.

Ihr habt ein Anliegen, eine Idee, Fragen oder Anregungen? Nutzt die Gelegenheit und sprecht eure beiden Jugendsprecher an!

Rebekka Gubisch (Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit VA Jugend)

 


11.07.2016