Sponsoren HLV Logo

Iman und Barborseck die schnellsten Hessen auf dem Meißner-Plateau


Ilyas Iman bei den hessischen Straßenlaufmeisterschaften 2014 (Foto: Serowy)

Titelverteidiger Ilyas Iman (LG Fulda) und Sandra Barborseck (TV 03 Breitenbach) liefen die schnellsten Zeiten bei den hessischen Berglaufmeisterschaften von Meißner-Abterode hinauf auf das Meißner-Plateau. Der Somalier benötigte für die 9,4 Kilometer lange Strecke, auf der ca. 430 Höhenmeter zu überwinden waren, 40:18 Minuten. Vor einem Jahr war er bei angenehmeren Temperaturen noch über drei Minuten schneller (37:00). Mit 1:05 Minuten Rückstand belegte der aus Schottland stammende M35-Sieger Andrew Liston (LG Wettenberg/41:23) den zweiten Rang. Dahinter folgte der Schnellste in der M40, Felix Kaiser (PSV Grün-Weiß Kassel/41:59). Ohne die Titelverteidigerin Nina Engelhard war der Weg frei für Sandra Barborseck (W45/50:04). Zweite wurde Sonja Kiefer vom ASC Breidenbach (50:56), Dritte Tatjana Rauhut (SSC Hanau-Rodenbach/53:40). In den Jugendklassen gingen die Landesmeistertitel an Anbassajer Hagos Bisrat (Kassel/U20/41:50), den deutschen Cross- und Hindernislaufmeister Julius Hild (Hanau-Rodenbach/U18/44:52) sowie Lena Becker (TGV Schotten/U18/53:07). Eine U20-Wertung in der weiblichen Jugend fiel aus. (tam)

 


29.08.2016