Sponsoren HLV Logo

Trainerfortbildung Wurf in Elz


Trainer Phillip van Dijck als Dritter von links und die Teilnehmer in Elz (Foto: HLV)

Phillip van Dijck ist der neue hauptamtliche Trainer, der im Hessischen Leichtathletik-Verband (HLV) im Rahmen eines Projektes zwischen HLV und Förderverein Kreis Limburg-Weilburg finanziert wird. Nun hat der junge Mann, der gerade sein Studium und seinen A-Trainer vollendet, in Elz eine Fortbildung zum Thema Stabilisationsübungen für Werfer durchgeführt. Das Interesse war zunächst eher überschaubar, am Ende waren es dann doch 18 Teilnehmer, denen mehr als 150 Übungen vorgestellt wurden und die von der Fortbildung sehr begeistert waren. Die Praxis stand im Vordergrund, und so war auch der Pressesprecher des Leichtathletik-Fördervereins Hessen - Hans-Peter Krings als Teilnehmer - zufrieden mit den vielen Anregungen für das tägliche Training. Sogar die „alten Hasen“ unter den Teilnehmern nahmen etwas mit, was man so noch nicht kannte oder gesehen hatte.

Auch die anderen HLV-Kadertrainer bieten immer wieder gerne Fortbildungsveranstaltungen an - alle Kreise sind deshalb aufgerufen, sich an die Lehre oder die hauptamtlichen Trainer zu wenden. Dann können - wie für Elz - maßgeschneiderte Maßnahmen vorbereitet werden und über die Geschäftsstelle sowie einen Organisator vor Ort gemanagt werden. In Elz war die Zusammenarbeit zwischen Thorsten Kertz von der HLV-Geschäftsstelle in Frankfurt und der Abteilungsleiterin des TV Elz, zugleich Schülerwartin des Kreises Limburg-Weilburg, unkompliziert und effektiv.

 


03.09.2016