Sponsoren HLV Logo

Marburger Stadtlauf: Ilyas Iman und Anna Starostzik hessische Straßenlaufmeister


Ilyas Iman und Aaron Bienenfeld (Foto: Helmut Schaake)

In der Universitätsstadt Marburg waren die fast 500 Teilnehmer von mehr als 60 Vereinen rund um das „Erwin-Piscator-Haus“, die Marburger Stadthalle, auf schnellen Beinen unterwegs. Integriert in den 34. Stadtlauf waren die Hessenmeisterschaften über 5 Kilometer (Jugend) und 10 Kilometer (Aktive, Senioren). Und allein für die hessischen Titelkämpfe hatten über 280 Teilnehmer/innen (54 Vereine) gemeldet. Und so gab es bei den Veranstaltern von Blau-Gelb Marburg durchweg zufriedene Gesichter. Der neue Kurs, der mit Ziel in der Heusingerstraße und den kurzen Wegen auf dem Schulhof der Sophie-von-Brabant-Schule eigentlich der alte Rundkurs um die Stadthalle war, wurde gelobt; schon vor zehn Jahren wurden hier die bestehenden Streckenrekorde aufgestellt.

Und ganz offenkundig ist Marburg für den 20-jährigen Somalier Ilyas Iman (LG Fulda) ein schnelles Pflaster. Nachdem er dort schon im Vorjahr den Landestitel geholt hatte und in diesem Jahr auch beim Crosslauf gewann, wurde er über die Acht-Runden-Strecke abermals seiner Favoritenrolle gerecht. Bis ins Ziel musste er allerdings alles geben. Zwar bestimmte er vom Start weg das Tempo, doch nach drei Runden schloss die Verfolgergruppe auf. Dann setzte er sich mit Aaron Bienenfeld (LG Offenbach) abermals ab und lieferte sich einen packenden Zweikampf. Ausgangs der letzten Runde stürmte der 19-jährige Bienenfeld sogar an ihm vorbei und sah schon wie der sichere Sieger aus. Doch 300 Meter vor dem Ziel konterte Iman und siegte mit letzter Kraft in 32:12 Minuten. Zwei Sekunden dahinter stürmte Bienenfeld als U20-Sieger durch den Zielkanal. Auf den dritten Rang lief U18-Gewinner Julius Hild (SSC Hanau-Rodenbach/32:54), auf Platz vier sicherte sich Micha Thomas (LG Eder) nach 32:59 Minuten den M30-Sieg. Fünf Sekunden später folgte der Schnellste der M35, Andrew Liston. Der lange Zeit in der Spitzengruppe laufende Marc Feussner (ASC Breidenbach) verlor als schnellster heimischer Läufer nach drei 10-Kilometer-Rennen innerhalb von zehn Tagen den Anschluss und erkämpfte sich Gesamtplatz sechs sowie Rang zwei in der M30 (33:35).


Anna Starostzik (Foto: Helmut Schaake)

Bei den Frauen siegte überlegen die Ex-Wallauerin Anna Reuter (jetzt Starostzik/Grün-Weiß Kassel) in beachtenswerten 36:42 Minuten und verteidigte gleichfalls ihren Titel. Die Vizemeisterschaft und den W30-Titel sicherte sich 16 Sekunden dahinter Lokalmatadorin Monika Pletzer (Blau-Gelb Marburg/36:58). Vom Start weg hatte Anna Starostzik keine Zweifel an ihrem Sieg aufkommen lassen und ihren Vorsprung nach der Hälfte der Strecke sichtlich ausgebaut. „Ich musste meine Taktik umstellen, um einfach vom Start weg in einem Tempolauf Monika Platzer erst gar keine Chance zu geben, mich wieder im Spurt zu schlagen“, sagte die Meisterin. Den Bronzeplatz holte sich die 17-jährige Lisa Oed (SSC Hanau-Rodenbach) als U18-Siegerin in 38:34 Minuten.

Im 5-Kilometer-Lauf der männlichen und weiblichen Jugend setzte sich mit großem Vorsprung Sasha Müller (M15) in ausgezeichneten 16:26 Minuten vor dem 14-jährigen Max Grabosch (beide SSC Hanau Rodenbach/16:49) durch. Bei der weiblichen Jugend U16 siegte seine 14-jährige Vereinskameradin Johanna Uherek in 19:26 Minuten mit vier Sekunden Vorsprung vor Mirjam Beschorner (SG Schlüchtern).

Die Hessenmeister von Marburg, 10-Kilometer-Straßenlauf

Männer: Ilyas Iman (LG Fulda) 32:12
U20: Aaron Bienenfeld (LG Offenbach) 32:14
U18: Julius Hild (SSC Hanau-Rodenbach) 32:54
M30: Micha Thomas (LG Eder) 32:59
M35: Andrew Liston (LG Wettenberg) 33:04
M40: Jens Bäss (TV Waldstraße Wiesbaden) 34:38
M45: Thorsten Kramer (LG Wettenberg) 36:00
M50: Stefan Hinze (SSC Hanau-Rodenbach) 36:21
M55: Dieter Kux (ASC Darmstadt) 36:59
M60:Günter Horn (SG Chattengau) 39:35
M65:Robert Blum (TuS Weilmünster) 44:04
M70: Klaus Wagner (LG Bad Soden) 44:54

Frauen: Anna Starostzik (GW Kassel) 36:42
U20: Franziska Althaus (TV Waldstraße Wiesbaden) 39:43
U18: Lisa Oed (SSC Hanau-Rodenbach) 40:14
W30: Monika Pletzer (Blau-Gelb Marburg) 36:58
W35: Dorothee Rogosch (Blau-Gelb Marburg) 40:29
W40: Alexandra Rechel (ASC Darmstadt) 40:11
W45: Tanja Nehme (GW Kassel) 41:15
W50: Marion Peters-Karbstein (TuS Griesheim) 41:09
W60: Margret Götternauer (LG Bad Soden) 46:43
W65: Mariane Domes (SV Blau-Weiß Dodenhausen) 48:54

5-Kilometer-Straßenlauf

M15: Sasha Müller (SSC Hanau-Rodenbach) 16:15,2
M14: Max Grabosch (SSC Hanau-Rodenbach) 16:49, 2
W15: Johanna Schneider (TV Waldstraße Wiesbaden) 20:34
W14: Johanna Uherek (SSC Hanau-Rodenbach) 19:26

Helmut Schaake


 


03.10.2016