Sponsoren HLV Logo

Einladung: Leistungssport-Tagung am 5. November


Dr. Dr. Homayun Gharavi (Foto: privat, Twitter)

Das Team Leistungssport des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV) lädt für Samstag, 5. November, zur diesjährigen Leistungssport-Tagung ein. Auf der Agenda im Selterswassermuseum in Niederselters stehen von 9 bis 18 Uhr folgende Punkte:



- Vortrag Dr. Dr. Homayun Gharavi zum Thema Behandlungsmethoden von Muskelfaserrissen

- Präsentation der neuen Leistungssportstruktur/Talentstützpunkte/Disziplinentwicklungskonszepte

- Blockgespräche



Nach den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro nimmt sich auch der HLV die Zeit, ein Fazit aus dem zurückliegenden Olympiazyklus zu ziehen und sich für die Olympiade 2017 bis 2020 neu auszurichten. Bekanntlich gibt es viele Wege zum Erfolg … welchen der HLV geplant hat, wird das Team Leistungssport mit dem „Strukturplan Leistungssport“ in Niederselters vorstellen. Dabei spielen die Talentstützpunkte mit den Stützpunkttrainern, Lehrer-Trainern, E-Kadertrainern und Heimtrainern die Hauptrolle. Traditionell laden die blockverantwortlichen Trainer anschließend zu ihren Blockgesprächen ein.

Dr. Dr. Gharavi war bereits 2015 als Referent geladen - in diesem Jahr hat er sein Thema noch weiter gefasst und wird unter anderem ein sogenanntes Dehnungsprotokoll als Möglichkeit zur Verletzungsprophylaxe vorstellen.

HLV-Vizepräsident Leistungssport Martin Rumpf und sein Team hoffen, dass die bereits bei der Kadernominierung in Wiesbaden erlebte Aufbruchstimmung wiederum aufkommt und ein gemeinsames Startsignal ergeben wird. In die gleiche Stoßrichtung zielt HLV-Leistungssportreferent Carsten Ebert. Er glaubt, dass die im neuen Strukturplan Leistungssport aufgezeigten Talentstützpunkte (8 für Hessen) einen weiteren Impuls bekommen und aus dieser Konzeption eine Stabilisierung und Ausweitung der erfolgreichen Arbeit in Hessen folgen wird.

Die Leistungssport-Tagung ist als Fortbildung zur Verlängerung der C- und B-Trainer-Lizenzen mit acht Lerneinheiten anerkannt.

Anmeldungen bitte bis einschließlich 28. Oktober 2016 per E-Mail an Gudrun Rouhi (gudrun.rouhi@hlv.de) von der HLV-Geschäftsstelle. (tin.)

 


22.10.2016