Sponsoren HLV Logo

Drei für Belgrad: Salman-Rath, Mayer, Luzolo


Der Hessische Leichtathletik-Verband ist mit drei Teilnehmern bei der Hallen-EM in Belgrad (Serbien/3. bis 5. März) vertreten. Der DLV gab am Mittwoch bekannt, dass in seinem 45-köpfigen Aufgebot - 19 Männer, 26 Frauen - Lisa Mayer (Sprintteam Wetzlar), Claudia Salman-Rath (LG Eintracht Frankfurt) und Maryse Luzolo (Königsteiner LV) vertreten sind. Die Nominierung der deutschen Weitsprung-Hallenmeisterin Salman-Rath sowie der DM-Fünften Luzolo war keine Überraschung - die Teilnahme von Mayer schon. Denn die 20-jährige DM-Dritte über 60 Meter hatte ihre Hallensaison am zurückliegenden Samstag eigentlich schon beendet. Ihren Meinungsumschwung begründete sie so: „Wir haben uns entschieden, dass ich mir die Erfahrungen einer internationalen Meisterschaft nicht entgehen lasse. Vielleicht kann ich ja noch ein, zwei Hundertstel herauskitzeln." Salman-Rath ist derzeit mit 6,76 Meter die Nummer drei in Europa, ihre Trainingskollegin Luzolo (6,56 Meter) die Nummer neun. Mayer hat mit 7,18 Sekunden die fünftschnellste Zeit stehen. Die Weitsprung-Qualifikation beginnt am Samstag, 4. März, um 12 Uhr, das Finale einen Tag später (17.40 Uhr). Die 60-Meter-Vorläufe sind für den Samstagmorgen (9.45 Uhr) terminiert, die Halbfinalläufe stehen am Sonntag (16 Uhr) auf dem Programm, das Finale um 18.10 Uhr. (tin.)

 


22.02.2017