Sponsoren HLV Logo

Späterer Saisoneinstieg von Heinrich und Biederbick

Zwei Zugänge des Wiesbadener LV werden mit Verspätung in die Sommersaison einsteigen. Marvin Heinrich, Zweiter der deutschen U20-Bestenliste 2016 über 1.500 Meter in 3:45,31 Minuten, ist im April am Knie operiert worden. Dabei wurde eine Gewebefalte am Knorpel geglättet. Dieses Schmerzzentrum hatte das Mitglied der hessischen Polizei-Sportfördergruppe bereits im vergangenen Sommer geplagt. Heinrich hat das entsprechende Reha- bzw. Alternativtraining aufgenommen und wird laut seinem Trainer Georg Schmidt wohl gegen Saisonende wieder Wettkämpfe bestreiten können. Dennis Biederbick, Zehnter der U20-WM über 800 Meter in 1:47,70 Minuten, hat sich kürzlich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und kann auf noch unbestimmte Zeit keine Rennen absolvieren.

Bei dem vorjährigen deutschen Jahresbesten über 800 Meter, Marc Reuther, läuft hingegen alles nach Plan. Der Wiesbadener startet am Sonntag, 21. Mai, beim Meeting in Flieden aus dem vollen Training heraus über 400 Meter, das erste 800-Meter-Rennen steht am Samstag, 27. Mai, bei der Kurpfalz-Gala in Weinheim im Terminkalender. (tin.)

 


17.05.2017