Sponsoren HLV Logo

Carolin Schäfer, Jürgen Sammert und Elena Kelety triumphieren bei der Frankfurter Sportgala


Carolin Schäfer und Stadtrat Markus Frank (Foto: Sportamt Frankfurt)

Siebenkampf-Vizeweltmeisterin Carolin Schäfer von der LG Eintracht Frankfurt ist als Frankfurter Sportlerin des Jahres geehrt worden. Bei der siebten Sportgala in den Mainarcaden vor 400 geladenen Gästen wurden der 25-Jährigen vom Frankfurter Stadtrat Markus Frank der Siegerbembel und ein Gutschein im Wert von 300 Euro überreicht. Carolin Schäfer, die im Sommer das Mehrkampf-Meeting in Ratingen gewonnen und vier Wochen zuvor beim Meeting im österreichischen Götzis einen Hessenrekord (6.836 Punkte) aufgestellt hatte, tritt die Nachfolge von Hindernisläuferin Gesa Krause (SilvesterlaufTrier, vorher LG Eintracht Frankfurt) an, die im Vorjahr als Frankfurts Sportlerin des Jahres triumphiert hatte. Die Weltklasse-Siebenkämpferin ist aktuell auch Hessens Sportlerin des Jahres. Als Frankfurter Trainer des Jahres wurde Jürgen Sammert geehrt. Für den 62-Jährigen war es die dritte Auszeichnung innerhalb weniger Wochen: Sammert ist bei der Olympischen Ballnacht des Landessportbundes und ebenso vom Hessischen Leichtathletik-Verband als Trainer des Jahres geehrt worden.


Jürgen Sammert mit Maryse Luzolo (Foto: Sportamt Frankfurt)

Zu den ehemaligen Athleten von Sammert gehören der Zehnkämpfer Pascal Behrenbruch sowie die Siebenkämpferin Claudia Salman-Rath. Carolin Schäfer führte er 2016 zum vierten Platz bei den Olympischen Spielen und zuletzt zu WM-Silber. Seiner Trainingsgruppe gehört auch die zweimalige deutsche U23-Meisterin und Hallen-EM-Teilnehmerin Maryse Luzolo (Weitsprung/Königsteiner LV) an.

Zur Frankfurter Nachwuchssportlerin ist Elena Kelety aus dem Stadtteil-Sindlingen gewählt worden. Die 18-Jährige trägt das Trikot des Königsteiner LV und wird von Melanie Zecha trainiert. Elena Kelety nahm bereits 2015 an der U18-WM (Siebenkampf) teil. In der vergangenen Saison musste aufgrund einer Verletzung zunächst umgeplant werden. Statt im Siebenkampf ging die Hessin über 400 Meter an den Start, qualifizierte sich für die deutsche 4x400-Meter-Staffel und gewann bei der U20-EM in Grosseto (Italien) die Silbermedaille. Ihr Siebenkampf-Comeback feierte Elena Kelety mit dem Titelgewinn bei den deutschen U20-Mehrkampfmeisterschaften.

Von insgesamt sieben Preisträgern bei der Frankfurter Sportgala stellte der Hessische Leichtathletik-Verband drei - ein großer Erfolg! (tin.)

 


26.11.2017