Sponsoren HLV Logo

Neues Anmeldeprozedere für Veranstaltungen ab 1. Januar 2018


Für alle Sportfeste sowie Kreis- und Regionalmeisterschaften muss der Genehmigungsantrag ab 1. Januar 2018 über LA.net 2 gestellt werden. Papieranträge können nicht mehr akzeptiert werden.

Nachdem der DLV zum 1. Januar 2018 nur noch Veranstaltungsgenehmigungsanträge auf elektronischem Weg entgegennimmt, hat das HLV-Präsidium entschieden, diese Vorgabe über das Online-System „LA.net 2“ der Firma Seltec umzusetzen.

Die Abwicklung über LA.net 2 bietet mehrere Vorteile:
1.) Papierlose Antragstellung
2.) als Meldeplattform nutzbar
3.) mit der Anmeldung wird gleichzeitig die Veranstaltung für die Wettkampfsoftware (TAF 3) eingerichtet

Voraussetzung für die Nutzung ist ein Benutzer-Account bei LA.net 2. Sollte Ihr Verein schon über einen Account zur Abgabe von Online-Meldungen (z.B. für HM/ SDM/ DM) verfügen, können Sie diesen auch für die Anmeldung von Veranstaltungen nutzen.

Um Ihre Veranstaltung beim Verband anzumelden, müssen Sie diese in LA.net 2 erfassen.
Alles Wissenswerte rund um eigene Veranstaltungen ist in der Online-Hilfe von LA.Net unter http://wiki.seltec-sports.de/doku.php?id=lanet2_faq_eigene_wettkaempfe erläutert.

Stadionferne Veranstaltungen (z.B. Crossläufe), ausgenommen Kreismeisterschaften, werden über DLV-Net angemeldet. Weitere Infos hier.

Eine kurze Zusammenfassung der notwendigen Schritte und weitere Informationen erhalten Sie einmal für Vereine hier und für die Kreise hier.

 


13.12.2017