Sponsoren HLV Logo

LG Eintracht Frankfurt erhält 95.000 Euro städtischen Zuschuss


Sportdezernent Markus Frank mit den Vertretern des Frankfurter Leistungssports (Foto: Stadt Frankfurt)

Mit einem Gesamtbetrag von 309.000 Euro fördert der Magistrat auch in diesem Jahr den Leistungssport und die damit verbundene Talentsuche und -förderung in den Frankfurter Leistungsgemeinschaften, den Turn- und Sportvereinen und weiteren Institutionen. Nach dem kürzlich erfolgten Beschluss der Stadtverordnetenversammlung hat Sportdezernent Markus Frank am Abend des 12. Dezember den Vertretern des Frankfurter Leistungssports die entsprechenden Zuschussbescheide überreicht. „Mit den städtischen Zuschüssen wird die engagierte und kostenintensive Arbeit im Bereich des Leistungssports honoriert. Die zahlreichen nationalen und internationalen Erfolge sind nur durch optimales Training und eine gezielte Wettkampfvorbereitung zu erreichen. Neben der Förderung des Breitensports in den über 420 Frankfurter Turn- und Sportvereinen ist für den Magistrat auch die Unterstützung des Leistungssports eine zentrale Aufgabe.“ Neben der Leichtathletik-Gemeinschaft Eintracht Frankfurt, die einen Zuschuss von 95.500 Euro erhielt, konnten sich beispielsweise auch die Schwimmgemeinschaft Frankfurt über 76.000 Euro und die Leistungsgemeinschaft Rudern über 28.000 Euro freuen.

Quelle: Pressemitteilung Stadt Frankfurt

 


13.12.2017