Sponsoren HLV Logo

HLV-Lehrprogramm Kampfrichterausbildung

HLV – Lehrprogramm Kampfrichterausbildung
„Lernen im Team – durch eigenes Tun – am konkreten Beispiel“

1.GRUNDLAGEN

DLV : „Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinien“ und „Kampfrichterordnung“,
beschlossen beim DLV-Verbandstag 2000
und „HLV – Kampfrichter, Weg und Inhalte der Ausbildung“, Faltblatt 9 Seiten, Mai 2005


2.DLV-HEFT:"GRUNDWISSEN FÜR KAMPFRICHTER IN DER LEICHTATHLETIK"

Ausgabe 2005 , Broschüre 37 Seiten.
Wird an Teilnehmer der Grundausbildung als Lehrgangsdokumentation kostenlos
ausgegeben, von allen anderen Interessenten kann die Broschüre erworben werden.


3.VERFÜGBARE AKTUELLE HLV-LEHRGÄNGE

- Grundausbildung für Kampfrichter, Version 2005
auf der Grundlage „Grundwissen für Kampfrichter“. 16 Stunden

- Fortbildung für Kampfrichter und Obleute, Version 2005
mit Regelkunde, Fallbehandlung in Diskussionsrunden. 3 – 4 Stunden

- Weiterbildung zum Obmann, Version 2005
Obmann 2000, disziplinübergreifend Lauf/Stoß-Wurf/Sprung.
Mit : Führungs- und Teamtraining, Übungen, Fallentscheidungen, Diskussionsrunden.
8 Stunden

- Weiterbildung zum Schiedsrichter, Version 2003
Schiedsrichter 2000, disziplinübergreifend Lauf/Stoß-Wurf/Sprung.
Mit : Führungs- und Teamtraining, Übungen, Fallentscheidungen, Diskussionsrunden.
ca. 16 Stunden (inkl. Teilnehmervorbereitung für den Lehrgang)

- Weiterbildung zum Lehrbeauftragten, Version 2005
„Lernen zu lehren„ Einführung für Lehrbeauftragte der HLV - Kreise
in die Lehrtätigkeit bzw. Aktualisierung/Verbesserung der Kenntnisse.
Mit : Grundlagen für Lernen und Lehren, speziell für die Grundausbildung,
zielgerichteter Vorgehensweise für Lehrgangsplanung und –durchführung,
wichtigste Handwerkszeuge (Lehrmethoden, Lehrpläne, Lehrmittel) sowie
Vortragstechnik und persönliche Ausdrucksmittel, Lernerfolgsprüfung.
ca.16 Stunden (in kl. Teilnehmervorbereitung für den Lehrgang)

- Fortbildung „Lauf – eine anspruchsvolle Kampfrichteraufgabe“, Version 2003
Erfahrene Kampfrichter/innen werden auf Bahnaufgaben vorbereitet bzw. ihre
Bahnkompetenz verbessert. Ausbau der Kenntnisse/Fähigkeiten in Theorie und Praxis.
Mit : Aufgaben der Bahnrichter, Bahn-Kampfrichter organisieren sich selbst,
eine Gruppenarbeit Bahnrichter-Teams im praktischen Einsatz auf dem Platz,
Fallbeispiele und Diskussionsrunden
9 Stunden


Anfragen der Kreise zu den Lehrgängen können an Rolf-Achim Dörr gerichtet werden.


HLV – Kampfrichter – Lehrteam, August 2005

 


16.09.2005