Sponsoren HLV Logo

Aus der Präsidiumssitzung vom 04. September 2006

- Der DLV Verbandsrat hat die DM im 10 km Straßenlauf wieder eingeführt.
- In der LA-L Klausurtagung ging es hauptsächlich um das Thema der Internate in Hessen, weil insbesondere der Bedarf in Frankfurt für Landeskaderathleten nicht ausreicht. Wirklich weitergekommen ist man nicht, weil der LsbH nicht bereit ist, sich daran finanziell zu beteiligen.
- Der Kasseler OB hat dem Präsidenten und dem Vizepräsidenten Nord in einem persönlichen Gespräch versichert, dass das Kasseler Auestadion wie vorgesehen zum zentralen hessischen LA-Stadion ausgebaut wird.
- Die Finanzsituation des HLV ist wegen der nicht vorhergesehenen Mehrkosten des Werferhauses in Frankfurt äußerst angespannt. Neben der Aufnahme von Krediten müssen noch zusätzlich Kosteneinsparungen des laufenden Etats vorgenommen werden.
- Jürgen May ist nach sechs Jahren vom Amt des LFH-Vorsitzenden aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Thomas Seybold führt die Geschäfte weiter.
- Die Ergebnisse hessischer TN an den deutschen Jugendmeisterschaften 2006 sind erheblich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Die Gründe wird die Leistungssportabteilung analysieren.
- Robert Ingenbleek informiert, dass die Fördermaßnahmen des Stützpunktes Nord gut aufgenommen werden. Insbesondere wird das Engagement von Wolfgang Weber (Bebra) hervorgehoben.
- Thomas Seybold berichtet über die überaus zahlreichen Breitensportaktivitäten des Verbandes.
- Auch der Besuch des Präsidenten und des Geschäftsführers beim Kreis Hofgeismar ist sehr positiv aufgenommen worden.
Insgesamt wird festgestellt, dass die Besuchsreihe bei den Kreisen fortgeführt werden sollte.
- Die „Meile von Wiesbaden“ findet am 23.09.06 auf der Wilhelmstraße in Wiesbaden statt.
- Beim Sportbundtag des LsbH am 07.10.06 wird der HLV durch folgende Delegierte vertreten: Wolfgang Schad, Anja Wolf-Blanke, Luise Meister, Peter Bayer.

Wolfgang Schad
Präsident

 


11.09.2006