Sponsoren HLV Logo

Meldeverfahren für Startgemeinschaften bei Hessischen Meisterschaften

Startgemeinschaften (SG) sind keine eigenständige Organisation wie Vereine oder Leichtathletik-Gemeinschaften und daher auch nicht im Startpass der Athleten eingetragen. Dementsprechend gibt es auch bei der Online-Meldung keinen Datensatz für die SG.

Folgendes Meldeverfahren ist für die Staffeln von den SGs zu beachten:

1. Die Staffel einer SG kann nur in der Papierform gemeldet werden. Eine Meldung im Onlineverfahren ist nicht möglich.
2. Der federführende (erstgenannte) Verein meldet die Staffel mit der Benennung der Athleten und ihren Stammvereinen.
3. Die Meldung muss separat einer Vereinsmeldung erfolgen.
4. Bei der Meldung von 2 Staffeln ist dies entsprechend bei der Meldung zu vermerken.
5. Die Meldegebühren der Staffel werden dem federführenden Verein berechnet. Die Stellplatzkarte ist ebenfalls in der Startunterlagentüte des federführenden Vereins.
6. Am Wettkampftag ist die Staffel auf der Stellplatzkarte mit den gemeldeten Athleten zu benennen. Athleten, die nicht gemeldet wurden sind dann nachzumelden. Die Staffel startet unter dem Namen des federführenden Vereins und wird entsprechend so auch in den Wettkampflisten geführt.
7. Es ist zu beachten, dass nicht mehr als 6 Athleten für die Staffel der SG gemeldet werden. Bei mehr als 6 Athleten wird ein zweiter Datensatz angelegt und entsprechend berechnet als Staffel und II

Markus Ott
HLV Wettkampfsportwart

 


13.12.2006