Sponsoren HLV Logo

Staffel-Starts von Startgemeinschaften / Präzisierung der Zusatzbestimmung für den Jugendbereich

Die Vorgabe in den Bestimmungen zur Bildung von Startgemeinschaften besagen, dass sich eine SG nur auf eine Altersklasse bezieht. Aus gegebenem Anlass ist folgende Präzisierung notwendig:
Wurde eine Startgemeinschaft für Staffeln der B-Jugend (männl. oder weibl.) gebildet, so darf diese B-Jugend-Staffel in bestimmten Fällen auch für A-Jugend-Meisterschaften gemeldet werden, ohne dass darunter die ausschließliche Startberechtigung für B-Jugend-Wettkämpfe leidet. Dies gilt für solche Meisterschaften, in denen dieser Staffelwettbewerb auf dieser Ebene nur für die A-Jugend ausgeschrieben ist. Das betrifft z.B. die 4x200m bei der Jugend-Hallen-DM und die 4x400m / 3x1000m / 3x800m bei deutschen Jugendmeisterschaften. Da für diese Staffeln keine B-Jugend-DM ausgetragen wird, dürfen SG-Staffeln der B-Jugend daran teilnehmen. Gleiches gilt sinngemäß auch für Landesmeisterschaften. Da aber in den meisten LV sowohl A- als auch B-Jugend-Hallenmeisterschaften bzw. Langstaffel-Titelkämpfe ausgetragen werden, sind auf dieser Ebene nur wenige Staffeln betroffen. Wenn also Hallen-Landesmeisterschaften sowohl für die A-Jugend als auch für die B-Jugend (an einem anderen Termin) ausgetragen werden, darf eine SG-B-Jugendstaffel nur an der B-Jugend-Landesmeisterschaft teilnehmen.

Jan Kern
Technischer Direktor
Deutscher Leichtathletik-Verband

 


22.12.2006