Sponsoren HLV Logo

Ausbildung zum Trainerassistenten Kinderleichtathletik am 30./31. März in Frankfurt

27 akrobatische Trainerassistenten

Am vergangenen Wochenende wurden in der Sportschule des Landessportbundes Hessen in Frankfurt 32 Trainerassistenten für Kinderleichtathletik ausgebildet.

Der Lehrgang richtet sich an Vereinsmitglieder, die nicht im Besitz einer gültigen Trainerlizenz sind und den Heimtrainer (C-/B-Trainer) bei seiner Arbeit unterstützen möchten. Außerdem konnten Inhaber der C-Trainerlizenz mit dieser Veranstaltung ihre Lizenz verlängern. Die Ausbildung zielt auf eine Befähigung in der Betreuung und Anleitung in der Schüler- und Jugendleichtathletik und auf die Vermittlung von Kenntnissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten für Training und Wettkampf in allen leichtathletischen Disziplinen hin. Mögliche Weiterbildungsmaßnahmen können die C-Trainerlizenzen Leistungssport oder Breitensport sein.


Die Referenten Dominic Ullrich (Deutscher Leichtathletik Verband Projektgruppe „Kinder in der Leichtathletik“) und Yvonne Ripper (Sportjugend Hessen) sorgten für einen angenehmen Mix aus Theorie und Praxis der bei den Teilnehmern gut ankam.

Nicht nur die leichtathletischen Grunddisziplinen wie Springen, Laufen und Werfen wurden in der Praxis von den Referenten spielerisch vermittelt, sondern auch Turnen und Akrobatik standen mit auf dem Programm. Die Teilnehmer waren mutig und wagten sich z.B. beim Pyramiden bauen hoch hinaus.

In einem der Theorieblöcke lernten die angehenden Trainerassistenten Trainingseinheiten zu planen und durchzuführen. Was sie dabei gelernt haben durften sie anschließend in einer Gruppenarbeit und einer Präsentation unter Beweis stellen. Die Ergebnisse waren alle sehr gut und werden sicherlich in der einen oder anderen Trainingseinheit der Teilnehmer vorkommen.

Einige der neuen Trainerassistenten werden bereits in 14 Tagen an der Ausbildung zum Trainerassistenten Grundlagentraining teilnehmen.



 


02.04.2007