Sponsoren HLV Logo

„Leichtathletik in Aktion“ am 23. Mai 2007 in Gießen

Auf der zweiten Etappe der Deutschlandtour von „Leichtathletik in Aktion“ 2007 stehen am 23. Mai auf dem Gießener Universitätssportplatz die „Kinder in der Leichtathletik“ im Blickpunkt. Unter der Schirmherrschaft von Herrn Volker Bouffier, Hessischer Staatsminister des Innern & für Sport, sind mit Unterstützung des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV) der Leichtathletik Sportkreis 12 Gießen, das LAZ Gießen Stadt und Land als örtlicher Ausrichter, das Staatliche Schulamt für den Landkreis Gießen und den Vogelsbergkreis, das Institut für Sportwissenschaft der JLU, die Stadt Gießen und der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) gemeinsam initiativ.
Gießen ist einer von bundesweit sechs Veranstaltungsorten, in denen das DLV-Modell-Projekt gastiert.

Für einen reibungslosen und lehrreichen Vormittag (9-13 Uhr) sorgen rund 200 Trainer, Lehrer und Helfer. Eine Reihe von Ehrengästen aus Politik, Wirtschaft und Sport werden ebenfalls erwartet. Im Mittelpunkt des rund vierstündigen Programms stehen aber die Hauptakteure des Aktionstages: Zirka 450 Drittklässler aus 11 verschiedenen Gießener Grundschulen. An insgesamt 16 verschiedenen Stationen können die Kinder unter fachlicher Anleitung attraktive Spiel-, Übungs- und Wettbewerbsformen ausprobieren. Vorgestellt werden variantenreiche Aufgaben zur Laufkoordination - einzeln oder im Team - als grundlegende Basis für den Sprint. Beispielhaft werden entwicklungsgemäße Wege vom „1, 2, 3 – dann fliegt das Ding“ zum Speerwurf, vom „Gut gedreht und weit hinaus“ zum Diskuswurf, vom „Fliegen mit Stäben“ und „Mit den Stäben über Gräben“ zum Stabhochsprung aufgezeigt. „Schnell weg, schnell drüber und schnell weiter“ heißt eine weitere Übungsform, in der durch das Überlaufen unterschiedlicher Hürden und Hindernisse in verschiedenen Abständen das fundamentale Rhythmusgefühl erarbeitet wird.

Die Kinder können sich auf drei Top-Stars der deutschen Leichtathletik freuen: Betty Heidler (Hammerwerferin), Ariane Friedrich (Hochspringerin) und Kamghe Gaba (400 Meter Sprinter) geben dem sportbegeisterten Nachwuchs den ganzen Vormittag über nützliche Tipps und stehen für Autogrammwünsche zur Verfügung.

 


04.05.2007