Sponsoren HLV Logo

Peter Weyand und Gerhard Schuster Sieger bzw. Platzierter des DAK - Cups 2007


Peter Weyand von der TSG Wixhausen ist der Sieger des erstmals veranstalteten Cups der Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK). Er nahm erfolgreich an den drei Wertungsläufen in Marburg, Klein Karben und Egelsbach teil. „Das war doch ein ziemliches Stück Arbeit“, meinte ein gutgelaunter, aber auch erschöpfter Sieger bei der Ehrung im Rahmen des Koberstädter Waldmarathons. Hinter ihm lagen immerhin zwei Halbmarathon- und ein 10km- Lauf. Angesichts der Veranstaltungsmonate Juli und August eine recht heiße Angelegenheit bzgl. der Temperaturen. Nach diesen drei Läufen durfte sich Peter Weyand über einen Geschenkgutschein freuen.
Auch der Zweitplatzierte, Gerhard Schuster, vom TSV Klein Karben freute sich über einen Geschenkgutschein. Er erhielt ihn, ebenso wie Peter Weyand, aus den Händen von Sascha Rudi, der es sich als Repräsentant der DAK - Landesgeschäftsstelle Südwest nicht hatte nehmen lassen, persönlich vor Ort zu sein. Vom Vertreter des Hessischen Leichtathletik - Verbandes, dem Volks- und Straßenlaufwart Jochen Miersch, auf die Teilnehmerzahl des Cups angesprochen, äußerte sich Sascha Rudi zurückhaltend. „Hier gibt es zwar erste Vermutungen über die Ursachen, aber es ist noch verfrüht, jetzt bereits eine eindeutige Aussage zu machen.“

Somit gilt es für beide Partner, die DAK und den HLV zu analysieren und dann zu entscheiden, ob es - vielleicht mit anderer Veranstalterkonstellation - im kommenden Jahr eine Wiederholung geben wird.

Jochen Miersch
Volks- und Straßenlaufwart

 


29.08.2007