Sponsoren HLV Logo

Ticker

08.06.2017
Fax-Umstellung der Geschftsstelle

01.06.2017
HLV-Jugend-Camp: And now - we are going to Greece.

31.05.2017
Zutrittskarten Leichtathletikhalle Kalbach

12.02.2015
Der Meldevorgang in LA.Net 2


23.06.2017
Teilnehmer SDM Aktive / U18.

23.06.2017
Ausschreibung und Zeitplan SDM Aktive/U18 aktualisiert!.

23.06.2017
Teilnehmer DM Jugend U16 Blockwettkampf.

22.06.2017
BUNG DER WOCHE: (8) Der Wendesprint

22.06.2017
Peter Burmeister gestorben

21.06.2017
Aktuelle Ausschreibung und Zeitplan HM Aktive/U18.

20.06.2017
Teilnehmer DM Senioren.

20.06.2017
Fotos von den hessischen Jugendmeisterschaften der U20 und U16 in Neu-Isenburg, der HLV bedankt sich bei Benjamin Heller.

18.06.2017
Ergebnisse der Hessischen Jugendmeisterschaften in Neu-Isenburg.

18.06.2017
Khlmann fr Langstrecken-Berglauf-WM nominiert

 Archiv

Die nächsten Termine

24./25.06.2017
Aktive / U18

24.06.2017
DM 100km

24.06.2017
HM 100km

Die nächsten Meldeschlüsse

25.06.2017
DM Aktive
(melden in LA.Net möglich)

18.07.2017
SDM U23/U16
(melden in LA.Net möglich)

23.07.2017
DM Jugend U20 / U18
(melden in LA.Net möglich)

News

17.06.2017
Team-EM: Fnf Hessen am Start, fnf sind Ersatz

17.06.2017
Eileen Demes beendet vorzeitig die Freiluftsaison

13.06.2017
Wochenendrckblick

12.06.2017
Mehrkampfmeeting in Bernhausen: Marshella Foreshaw lst U18-WM-Ticket

12.06.2017
Berglauf DM: Comeback fr Sarah Kistner

 Archiv

 

21.06.2017


Maryse Luzolo (Foto: IRIS)

Maryse Luzolo muss die WM-Saison beenden

Drei Tage nach dem Jubel ber die Verteidigung ihres deutschen U23-Titels in Leverkusen hat sich Weitspringerin Maryse Luzolo vom Knigsteiner LV im Training eine schwere Knieverletzung zugezogen, wie ihr Verein am Mittwoch mitteilte. Die Saison ist fr die 22-Jhrige damit beendet. Derzeit bert sich die Hallen-EM-Teilnehmerin von Belgrad (Serbien) mit Fachrzten in Frankfurt ber das weitere Vorgehen. Fest steht bislang nur, dass sie die Saison vorzeitig abbrechen muss. Maryse Luzolo wird also nicht bei den U23-Europameisterschaften in Bydgoszcz (Polen/13. bis 16. Juli) am Start sein. Nach ihrem dramatischen Sieg in Leverkusen, wo sich Maryse Luzolo im letzten Versuch mit 6,57 Metern gegen die zwischenzeitlich Fhrende Anna Bhler (Unterlnder LG/6,51) durchgesetzt hatte, sagte sie ber ihre weiteren Saisonziele: Ich mchte meine Bestleistung von 6,61 Meter steigern und bei der U23-EM auf jeden Fall in den Endkampf. Vielleicht klappt es ja mit einer Medaille. Nun muss die junge Hessin erst einmal gesund werden.

Der Hessische Leichtathletik-Verband wnscht Maryse Luzolo nach ihrer Operation einen erfolgreichen Heilungsverlauf!

 

21.06.2017


Die ausgezeichneten Vereine mit HLV-Vizeprsident Jugend, Till Helmke, links, und Franz-Josef Kemper, Vorsitzender des Leichtathletik-Frdervereins Hessen, rechts (Foto: Benjamin Heller)

Nachwuchsvereine des Jahres 2016 ausgezeichnet

Im Rahmen der hessischen Jugendmeisterschaften in Neu-Isenburg sind fnf Klubs als Nachwuchsvereine 2016 ausgezeichnet worden. Engagierte Talentfrderung in Vereinen ist essentiell fr die Zukunft der Leichtathletik und wird in unterschiedlichen Formen in vielen hessischen Vereinen gelebt. Insgesamt 14 Klubs hatten in ihren Bewerbungen nachgewiesen, dass sie sich vorbildlich fr Jugendaktivitten im Verein einsetzen. Die Jury, bestehend aus dem Vorsitzenden des Leichtathletik-Frdervereins Hessen, Franz-Josef Kemper, dem HLV-Vizeprsidenten Jugend, Till Helmke, sowie dem Beauftragten fr die HLV-Camps, Benjamin Heller, ist von der motivierten Nachwuchsarbeit der hessischen Vereine beeindruckt. Es ist erfreulich, dass die Nachwuchsfrderung in vielen Vereinen so engagiert umgesetzt wird. Alle Bewerbungen htten deshalb eine Auszeichnung verdient, so Helmke.

mehr

 

20.06.2017


Jan Felix Knobel bei den hessischen Mehrkampfmeisterschaften in Darmstadt (Foto: Jens Priedemuth)

Knobel verzichtet auf Start in Ratingen

Fr die nationale Mehrkampf-Elite geht es am Wochenende beim Stadtwerke Meeting in Ratingen und die letzten Tickets fr die Weltmeisterschaft in London. Auch Jan Felix Knobel (Knigsteiner LV) hatte mit einem Start im deutschen Mehrkampf-Mekka fest geplant. Daraus wird nun nichts. Wir haben uns vorgestern entschieden, die Teilnahme abzusagen. Die Form ist gut und auch die bisher erzielten Leistungen stimmen. Jedoch machen momentan leider die Fe und Unterschenkel Probleme. Einzelstarts, auch mehrere, klappen bestens. Es ist jedoch die Summe der Belastungen im Rahmen von zwei harten Tagen beim Zehnkampf, die aktuell nicht darstellbar ist, so Knobel-Trainer Philipp Schlesinger. rgerlich, denn der letzte Formtest beim Meeting in Mrfelden-Walldorf am vergangenen Donnerstag war durchaus vielversprechend. 14,78 Sekunden ber 110 Meter Hrden, 49,80 Meter mit dem Diskus sowie 68,50 Meter im Speerwurf sind Resultate, die sich sehen lassen knnen. Im Laufe der Saison hatte der 28-jhrige Zehnkmpfer auch schon 1,90 Meter im Hochsprung, 15,83 Meter mit der Kugel und 11,28 Sekunden ber 100 Meter (bei 2,5 Metern pro Sekunde Gegenwind) abgeliefert. Athlet und Trainer werden die nchsten Tage nochmals intensiv auf die Suche nach Lsungsanstzen fr die Fuproblematik gehen, denn der studierte Architekt Knobel will in dieser Saison noch einen starken Zehnkampf abliefern.

mehr

 

20.06.2017


Sarah Vogel (Foto: Benjamin Heller)

Drei Hessenrekorde bei U20/U16-Titelkmpfen

Beginnen wir mit den drei nachhaltigsten Leistungen, die bei den hessischen Meisterschaften U20/U16 in Neu-Isenburg erzielt wurden. Da ist zunchst Sarah Vogel von der LG Seligenstadt zu nennen, die ber 80 Meter Hrden (11,29 bei 1,3 Meter pro Sekunde Schiebewind) eine hessische U16-Bestleistung erzielte. Der vormalige Rekord wurde seit acht Jahren von Michelle Dietz (SSC Hanau-Rodenbach/11,46) gehalten. Im Stabhochsprung pulverisierte Sarah Vogel ihre eigene, drei Wochen alte Bestmarke und verbesserte sich von 3,62 auf 3,81 Meter. Und noch eine hessische Bestleistung, dieses Mal in der M14: Kai Hurych vom KSV Frth im Odenwald gewann in Neu-Isenburg den Hammerwurftitel mit 65,70 Metern, sein alter Haus- und Landesrekord stand seit Mitte Mai bei 63,10 Metern. Ansonsten bleibt fr die U20-Wettkmpfe bergreifend festzuhalten: Der weibliche Nachwuchs ist in Hessen wesentlich leistungsstrker als der mnnliche. Bewertet an der deutschen U20-Jahresbestenliste gab es in Neu-Isenburg bei der weiblichen Jugend fast ein Dutzend national relevanter Ergebnisse.

mehr

 

19.06.2017


Die LAZ-Staffel mit Niklas von Weschpfennig, Niklas Harsy, Malte Schakau und Nikolai Schtze (Foto:LAZ)

U23-DM: Luzolo und Schmidt verteidigen ihre Titel

Die Gesamtbilanz der hessischen Teilnehmer bei den deutschen U23-Meisterschaften in Leverkusen war zufriedenstellend - aber nicht so gut wie im vergangenen Jahr. Vor zwlf Monaten gab es zehn Podestpltze, gegliedert in vier Titel, einen zweiten sowie fnf dritte Pltze. Zwlf Monate spter hat sich die Medaillensammlung halbiert. Maryse Luzolo vom Knigsteiner LV verteidigte ihren Weitsprungtitel (6,57 Meter), wiederum erfolgreich war zudem Constantin Schmidt (TG Obertshausen) ber 400 Meter in 46,76 Sekunden. Zweite Pltze sicherten sich Hammerwerfer Konstantin Steinfurth (LG Eppstein-Kelkheim) mit 60,12 Meter und das schnelle Quartett vom LAZ Gieen ber 4x400 Meter in der Besetzung Malte Schakau, Nikolai Schtze, Niklas von Weschpfennig und Niklas Harsy (3:17,84 Minuten). Platz drei ging nach einem starken Lauf ber 5.000 Meter an Aaron Bienenfeld (SSC Hanau-Rodenbach/14:29,55 Minuten).

mehr

 


23.06.2017 16:00:27