Sponsoren HLV Logo

Ticker

28.07.2017
Wahl des Seniorensportlers des Jahres 2017

08.06.2017
Fax-Umstellung der Geschäftsstelle

01.06.2017
HLV-Jugend-Camp: And now - we are going to Greece.

31.05.2017
Zutrittskarten Leichtathletikhalle Kalbach

12.02.2015
Der Meldevorgang in LA.Net 2


27.07.2017
Wester und Kirstges gewinnen Weitsprung-Meeting in Wiesbaden

25.07.2017
Feriensportfest der LG Wetzlar am 29. Juli

25.07.2017
Teilnehmer DM Jugend U20 / U18.

25.07.2017
Änderung des Zeitplans Süddeutschen Meisterschaften U23-U16

23.07.2017
Letzter Wettkampf vor der WM: Alexandra Wester springt in Wiesbaden

20.07.2017
Staffeln-Teilnehmer SDM U23 und U16

20.07.2017
Grün-Weiß-Leichtathletik in Kassel 40 Jahre alt

19.07.2017
Teilnehmer SDM U23/U16.

17.07.2017
Diana Sujew für Universiade nominiert

14.07.2017
Die aktuellen HLV-Bestenlisten für 2017 wurden aktualisiert.

 Archiv

Die nächsten Termine

29./30.07.2017
SDM U23/U16

04.-06.08.2017
DM Jugend U20 / U18

12./13.08.2017
DM Mehrkampf

12./13.08.2017
DM Jugend U16 - M/W 15 Einzel

Die nächsten Meldeschlüsse

30.07.2017
DM Mehrkampf
(melden in LA.Net möglich)

30.07.2017
DM Jugend U16 - M/W 15 Einzel
(melden in LA.Net möglich)

06.08.2017
DM Mehrkampf Jugend U18/U16
(melden in LA.Net möglich)

News

18.07.2017
Teilnehmer an der U23-EM in Frankfurt empfangen

17.07.2017
U23-EM: Bronze für Reuther, Schmidt Staffelvierter, Hutterer mit Bestleistung Zehnkampf-Siebter

17.07.2017
Zum Tod von Liviu Giurgian

16.07.2017
U18-WM: Foreshaw Vierte im Siebenkampf

12.07.2017
Neun Hessen für WM nominiert - Michael Pohl nicht

 Archiv

27.07.2017


Verabschiedung nach London im Frankfurter Römer

Eintracht-Leichtathleten von der Stadt Frankfurt zur WM nach London verabschiedet

Die Stadt Frankfurt am Main hat im Römer die heimischen Teilnehmer an der Leichtathletik-Weltmeisterschaft verabschiedet. An den Welttitelkämpfen in London (4. bis 13. August) nehmen von der LG Eintracht Frankfurt Carolin Schäfer (Siebenkampf), Claudia Salman-Rath (Siebenkampf und Weitsprung), Katharina Heinig (Marathon), Matthias Bühler (110 Meter Hürden), Homiyu Tesfaye (1.500 Meter) und Kathrin Klaas (Hammerwurf) teil. Leider konnten die Einladung von Sportdezernent Markus Frank aus unterschiedlichen Gründen nicht alle WM-Starter wahrnehmen. Die guten Wünsche und Präsente von Stadträtin Albina Nazarenus-Vetter (2.v.r.) nahmen Carolin Schäfer (3.v.r.), Katharina Heinig (3.v.l.) und Matthias Bühler (l.) entgegen; ebenfalls vor Ort waren der HLV-Vizepräsident Leistungssport Martin Rumpf (2.v.l.) sowie Eintracht-Vizepräsident Dieter Burkert (r.). Aus Hessen für die WM nominiert sind zudem Marc Reuther (Wiesbadener LV/800 Meter), Lisa Mayer (Sprintteam Wetzlar/200 Meter) sowie Lara Matheis (TSG Gießen-Wieseck/4x100 Meter). tin.

 

23.07.2017


Lisa Oed zeigt Flagge in Grosseto (Foto: IRIS)

Lisa Oed vom SSC Hanau-Rodenbach gewinnt U20-EM über 3.000 Meter Hindernis

Lisa Oed vom SSC Hanau-Rodenbach hat am Samstagabend bei den U20-Europameisterschaften in Grosseto (Italien) den ersten Titel für den Deutschen Leichtathletik-Verband gewonnen und damit nach ihrem Erfolg bei der U20-Berglauf-EM vor zwei Wochen in Kamnik (Slowenien) eine weitere Glanzleistung gezeigt. Mit einer pfeilschnellen letzten Runde ließ die 18-Jährige die Favoritin Tatsiana Shabanava (Weißrussland/10:03,32) hinter sich und lief in persönlicher Bestzeit von 10:00,79 Minuten zur Goldmedaille. Platz drei holte sich die Türkin Uskun Gülnaz (10:19,44). Dabei hatte das Rennen mit einem Schreckmoment begonnen: Mitfavoritin Lili Anna Toth stürzte an einem Hindernis, die weiteren Läuferinnen stolperten über sie. Die Ungarin konnte das Rennen nicht wieder aufnehmen, obwohl ihre Teamkollegin Tira Pavuk bei ihr blieb und sie zum Weitermachen ermunterte. Was dazu führte, dass auch diese aussichtslos zurückfiel.

mehr

 

22.07.2017


Für Niklas Harsy ist die U20-EM beendet (Foto: Facebook, LAZ Gießen, IRIS)

Elena Kelety läuft mit der 4x400-Meter-Staffel ins Finale - Niklas Harsy scheitert im Vorlauf

Zeit für ein kleines Update von den U20-Europameisterschaften in Grosseto (Italien). Am dritten Tag qualifizierte sich die deutsche 4x400-Meter-Staffel mit Elena Kelety vom Königsteiner LV an Position drei für das Finale am morgigen Sonntag um 20 Uhr. Das DLV-Quartett in der Besetzung Vanessa Aniteye (Hamburger SV), Meike Gerlach (TV Gladbeck), Kelety und Alica Schmidt (MTV Ingolstadt) lag im zweiten Vorlauf von Beginn an deutlich in Führung, im Ziel gestoppt wurden 3:38,56 Minuten. Auf den Plätzen folgten Großbritannien (3:40,62) und Polen (3:43,12). Schneller waren die Staffeln des ersten Vorlaufs unterwegs, dabei positionierte sich die Ukraine in 3:36,78 Minuten als Goldfavorit. Platz zwei und drei in diesem Rennen gingen an Italien (3:38,84) und Frankreich (3:39,94).

mehr

 

20.07.2017


Lisa Oed in Grosseto (Foto: IRIS)

U20-EM in Grosseto: Lisa Oed im Finale, Lisa Tertsch fehlt verletzt

Lisa Oed vom SSC Hanau-Rodenbach hat mit einer persönlichen Bestzeit bei den U20-Europameisterschaften in Grosseto (Italien) das Finale über 3.000 Meter Hindernis erreicht. Die 18-Jährige steigerte ihren Hausrekord von 10:19,62 auf 10:16,32 Minuten auf belegte damit im ersten Vorlauf den zweiten Platz hinter der Ungarin Lili Anna Toth (10:09,89). Auf leichtathletik.de wird die junge Hessin so zitiert: „Dass ich so schnell unterwegs war, wusste ich gar nicht. Es ging hier vor allem darum, in die Top 5 zu laufen. Daher habe ich mich einfach an den anderen orientiert.“ Lisa Oed, die vor wenigen Wochen U20-Europameisterin im Berglauf geworden ist und von Sascha Arndt trainiert wird, freut sich nun auf das Finale am Samstag um 17.50 Uhr. Auch dort wird Lisa Tertsch nicht dabei sein. Wie am Donnerstagabend zu lesen war, hatte die vielseitige Läuferin vom ASC Darmstadt „angeschlagen verzichtet“. Ins Team rückte Lisa Vogelsang (Eintracht Hildesheim) nach und erreichte mit einer Zeit von 10:27,39 Minuten ebenfalls das Finale. (tin.)

 

20.07.2017


Abflug nach Grosseto - Niklas Harsy

U20-EM mit Harsy, „Lisa-Power“ und Elena Kelety

Heute beginnen die U20-Europameisterschaften in Italien, genauer in Grosseto in der Toskana im Stadio Olimpico Carlo Zecchini. Der Hessische Leichtathletik-Verband (HLV) ist mit vier Athleten vertreten, wie berichtet sind dies Lisa Oed vom SSC Hanau-Rodenbach und Lisa Tertsch (ASC Darmstadt/beide 3.000 Meter Hindernis), Elena Kelety (Königsteiner LV/4x400 Meter) sowie Niklas Harsy (LAZ Gießen/über 800 Meter. Die „Lisa-Power“ beginnt am heutigen Abend um 19.25 Uhr mit den Vorläufen, das Finale ist für Samstag, 22. Juli, 17.50 Uhr, terminiert. Die U23-EM endet am Sonntag, 23. Juli, und bis dahin wird man im frei empfangbaren, linearen Fernsehen nur einmal bewegte Bilder sehen können: In der Nacht von Samstag auf Sonntag (23.45 bis 1.30 Uhr) gibt es eine Zusammenfassung des dritten Tages. Wer mehr möchte, muss kostenpflichtige Zusatzpakete buchen, dann ist man bei Eurosport 2 (in HD) im Bild. Womit wir schon bei dem kostenfreien Livestream wären, der unter http://www.eurovisionsports.tv/eaa angeboten wird. Über die 18-jährigen Lisa Oed (p.B. 10:19,62) und Lisa Tertsch (10:22,76) sind auf dieser Website schon viele Zeilen veröffentlicht worden. Beide haben Chancen, das Finale zu erreichen, was bei insgesamt 31 Teilnehmerinnen nicht einfach werden dürfte. Doch wer ist Niklas Harsy?

mehr

 


28.07.2017 12:55:21